Wir trauern um

HOLZER Franz Felix (46)

* 29.02.2016

Ort: 3032 Eichgraben

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattungneulengbach@st-poelten.gv.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

HOLZER Franz Felix


Kondolenzbuch

† 29.02.2016

Sabine und Marlena:

Lieber Papa!

Heute ist dein Geburtstag und deshalb haben wir für Dich ein Geburtstagslied gesungen. Obwohl wir Dich nicht sehen konnten, weiß ich, das Du Dich darüber gefreut hast.
Wir denken jeden Tag an Dich.
Deine Enkelin und Deine Tochter

Geschrieben am 13.07.2016 um 21:51

Helga Mayer:

Du hast immer beschützend deine Hand über uns gehalten, so dass ich eine glückliche Kindheit und Jugendzeit erleben durfte, dafür bin ich Dir unendlich dankbar. Du hast für immer einen besonderen Platz in meinem Herzen und wenn ich in den Himmel blicke, rollt eine Träne über mein Gesicht und ich denke an meinen liebevollen Onkel der immer
für mich da war.

Ruhe in Frieden lieber
Onkel Franz

Geschrieben am 16.03.2016 um 21:30

Edith Perger:

Ganz still uns leise ohne ein Wort, gingst Du von Deinen Lieben fort.
Du hast ein gutes Herz besessen, nun ruht es still, doch unvergessen.
Es ist sehr schwer, es zu verstehen, dass wir uns nicht mehr wiedersehen.

Ruhe in Frieden

Geschrieben am 15.03.2016 um 03:00

Gerhard Malli:

Jeder Mensch ist einzigartig
auf dieser großen weiten Welt,
aber du warst und bleibst was
ganz Besonderes.Hab mit dir
eine sehr sehr schöne Zeit verbracht.
Die ich nie vergessen werde.
Im Gedanken wirst du bei mir
Sein.

Onkel Franz

Ruhe in Frieden

Geschrieben am 13.03.2016 um 19:54

Brigitte Kreuzsaler, Saalfelden:

Sehr geehrte Familie Holzer,

obwohl ich Herrn Holzer nur für ein paar Stunden kennen lernen durfte, und das war zur Taufe seiner Enkelin Marlena, kann ich sagen, dass er ein sehr herzlicher, humorvoller und geselliger Mann war. Ich habe mich auf Anhieb mit ihm verstanden. Und trotzdem kein persönlicher Kontakt aufgrund der Entfernung stattgefunden hat, so war ich - was seinen Gesundheitszustand betraf - durch seine Tochter Sabine doch immer informiert.
Es ist schlimm, den Vater, den Großvater, den Ehemann zu verlieren, und es tröstet nicht, wenn wir auch wissen, dass uns alle dieses schwere Los mehrmals ereilt.
Aber eines weiß ich und das spüre ich auch immer wieder: solange ihr euren Papa, Opa und Ehemann nicht vergesst, ist seine Seele immer unter bzw. bei euch.
Ich hoffe für jeden einzelnen von euch, dass ihr die Kraft habt, eure Trauer schnellstmöglich zu verarbeiten, und wieder Freude am Alltagsleben habt, denn genau das ist es, was die uns Vorausgegangenen sich von uns erwarten und wünschen.
Möge euer Schmerz bald vergehen.
In tiefer Verbundenheit
Brigitte

Geschrieben am 13.03.2016 um 17:04

Rosa Jurisits:

Trennung ist wohl Tod
zu nennen, denn wer weiß,

wohin wir gehen.
Tod ist nur ein kurzes Trennen

auf ein baldig' Wiedersehen.

Wir werden Dich immer in
liebevoller Erinnerung behalten.

Rosi und Familie

Geschrieben am 12.03.2016 um 14:16

Meinem lieben Ehemann zum Abschied von Christine:

Laub und Gras, das mag verwelken, aber unsere Liebe nicht.
Du kommst mir aus meinen Augen, aus dem Herzen aber nicht.
Ruhe in Frieden.

Geschrieben am 11.03.2016 um 20:29

Michaela:

Lieber Opa Ruhe in Frieden.

Danke für die schöne Zeit mit dir.
Ich hoffe dir geht es jetzt besser!

Auf diesem letzten Weg, 
werden wir alle bei dir sein. 

Bilder verblassen mit der Zeit, 
doch die Erinnerung an dich, die bleibt. 

In Liebe dein Enkel 

Geschrieben am 10.03.2016 um 22:11

Fam. Heidinger:

Zum Verlust eures lieben Franz schicken wir euch viel Kraft
für die dunklenTage der Trauer.
Von ganzen Herzen wünschen wir
euch,dass sich die schweren Tage
bald in schöne liebevolle
Erinnerungen auflösen.
wir werden ihn auch nie vergessen.

Geschrieben am 10.03.2016 um 15:23

Sabine und Marlena:

Durch Dich habe ich vieles im Leben gelernt und vollbracht.
Deiner Enkelin hast Du noch 6 wertvolle Jahre geschenkt, wofür ich Dir sehr dankbar bin.
Auch wenn wir Dich nicht mehr sehen können, in Gedanken bist Du immer bei uns.
Auch wenn wir bei Fragen keine Antworten mehr von Dir bekommen können, in Gedanken wirst Du sie uns geben.
Und wenn wir Dich in Gedanken um Hilfe bitten, wirst Du uns leiten!
Unsere Tränen fließen immer zu, jetzt gönnen wir Dir Deine Ruh. Papa, als Engel schau auf uns herab und beschütze uns mit all Deiner Macht.

Geschrieben am 09.03.2016 um 23:10

Gerti,Richard u.Familie:

Schlafe in Ruhe und Frieden

Geschrieben am 08.03.2016 um 18:51

Gottfried Siegel-Halbwachs:

Solange es jemanden gibt, der etwas über dich zu erzählen weiß,
solange lebst du weiter!
In unseren Gedanken und Herzen,
mit all der Freude, der Trauer und der Hoffnung,
die du gegeben hast.
Mögen die Stimmen niemals verstummen, die deiner gedenken!

Geschrieben am 08.03.2016 um 00:02

Katharina Schütt:

Es ist nicht leicht für so eine Situation die richtigen Worte zu finden..Aber eines weis ich.
Ich habe den besten, lustigsten und einzigsten Opa den ich hatte verloren und das zerbricht mir mein Herz!
Jeder Gedanke an dich löst eine Träne in meinem Gesicht.
Ich hoffe es geht dir jetzt besser im Himmel.

Ich hab dich so viel Lieb & werde dich nie vergessen.

R.I.P

Geschrieben am 07.03.2016 um 16:32