Wir trauern um

GRAPLER Franz (82)

* 05.11.1939 11.11.2021

Verabschiedung in aller Stille

Kondolenz verfassen:

Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: bestattungneulengbach@st-poelten.gv.at Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Link

Kondolenzbuch Einträge:

GRAPLER Franz


Kondolenzbuch

† 11.11.2021

ANNABELLA KRAUTHAUF:

Das Haus gehoerte meinen Grosseltern, du hast nichts mit diesen Haus zu tun. Wuerde mein Erbe sein , Hast alle bestohlen Maria auch meinen Opa die drehen sich alle im Grab um. Wir sehen uns Testamentseroeffnung und dann fahr zur Hoelle
Geschrieben am 16.01.2022 um 20:25

ANNABELLA KRAUTHAUF:

Das Haus gehoerte meinen Grosseltern, du hast nichts mit diesen Haus zu tun. Wuerde mein Erbe sein , Hast alle bestohlen Maria auch meinen Opa die drehen sich alle im Grab um. Wir sehen uns Testamentseroeffnung und dann fahr zur Hoelle
Geschrieben am 16.01.2022 um 20:21

ANNABELLA KRAUTHAUF:

Hallo Maria du hast alles kaputt gemacht, durfte nicht einmal zur Beerdigung meines Papa kommen . Möchte wo er liegt , wo ich mich vetabschieden kann. Kein Patenzettel , nicht einmal als Tochte bin ich angegeben worden. War beim Anwalt , das wirst du bereuen. Tante Hertha hat mich angerufen das kann doch nicht dein Ernst sein. Mein Papa wird sich im Grab umdrehen . Hab ihm so geliebt. ANNABELLA
Geschrieben am 28.11.2021 um 20:28

wolfram gsell:

Liebe Frau Maria Grapler, mein aufrichtiges Beileid.........ich durfte vor einigen Jahren von ihrem Mann Franz, über euer "Wiederfinden" und eure so besondere Liebe erfahren........ich bin gedanklich bei ihnen Frau Maria und ihrer Familie.....alles fließt........die Endlichkeit bleibt für uns alle eine ewige Herausforderung....... ihr Nachbar in Schönfeld, Wolfram Gsell
Geschrieben am 21.11.2021 um 18:30